Jalousie im Isolierglas:


jalousie2
Jalousien können in alle gängigen Fenster- und Schiebesysteme eingebaut werden und sind sowohl im Innen- als auch im Außenbereich die optimale Lösung für Industrie-, Büro- und Verwaltungsbauten. Damit können Sie das Tageslicht nach Belieben steuern, von reiner Beschattung über Lichtlenkung bis hin zur ungehinderten Durchsicht.
Die Lösung liegt dazwischen: Jalousien werden zwischen die beiden Isolierglasscheiben eines Fensters eingebaut.
jalousie1
Mittels patentierter Technik kann man die im Scheibenzwischenraum versiegelte Jalousie per Hand (z.B. Kordel) oder motorbetrieben in die gewünschte Position bringen.

Beheizbares Glas:

Dipatherm ist ein beheizbares Glas, dessen Oberflächentemperatur bis zu 60°C warm werden kann. Die ipatherm-Verbundglaseinheit besteht aus zwei miteinander verbundenen vorgespannten Scheiben, Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) oder teilvorgespanntem Glas (TVG). Auf einer der beiden Scheiben befindet sich eine wärmeerzeugende, transparente Schicht, welche über eine Kante elektrisch kontaktiert wird. Die beiden Scheiben sind zu einem Verbundglas (VG), welches Sicherheitseigenschaften besitzt, verbunden. Die Kombination mit einer Vielzahl von Gläsern ist möglich; ebenso die Weiterverarbeitung zu Isolierglas-Einheiten. Das Heizglas wird direkt an die Spannungsversorgung angeschlossen und kann mit einem Instrument zur Temperaturüberwachung kontrolliert werden.

Die Anwendungsgebiete dieser technischen Gläser sind vielfältig:
  • Abtauen von Schneelasten auf Glasdächern
  • Entfrosten von vereisten Scheiben
  • Entfernen von Kondensfeuchtigkeit auf beschlagenen Scheiben
  • Steigerung des Wohnkomforts in Räumen ohne herkömmliche Heizung

Schaltbares Glas:

Schaltbares Glas bietet Sichtschutz auf Knopfdruck. Es schafft Diskretion, die sich ein- und ausschalten lässt, so oft man will.
Kern des Glasaufbaus ist ein Flüssigkristallfilm, eingebettet zwischen zwei dünnen Deckscheiben, welche von leitenden Schichten umhüllt sind. Unter Spannung ordnen sich die Flüssigkristalle, das Glas wird für das Auge nahezu transparent. Bei abgeschalteter Stromzufuhr wirkt die Kristallstruktur milchig weiß – das Glas ist beidseitig blickdicht. Schaltbares Glas lässt sich somit einsetzten als intelligenter Raumteiler bzw. Trennwand und bietet damit Personen- und Produktschutz.